Gartenteich

Besitzer einen Gartenteichs kennen das Problem der Algen, welche meistens in zwei Arten auftreten. Schwebealgen oder Fadenalgen. Beide Arten treten vorwiegend im Frühjahr und in den warmen Monaten auf.

Schwebealgen

Schwebealgen färben nährstoffreiches Teichwasser grün, wodurch Sie im Laufe der Zeit kaum noch Fische oder den Boden sehen können. Sie sind mikroskopisch sehr klein und schweben frei im Wasser des Teichs und vermehren sich sehr schnell. Eine dauerhafte Lösung zur Beseitigung ist ein UV-C Filter, welcher die Struktur der Schwebealgen zerstört. Die UV-Lampe sollte über ausreichend Leistung verfügen und jedes Jahr im Frühjahr gewechselt werden. Zur schnelleren Beseitigung können Algenbekämpfungsmittel in den Teich gegeben werden, welche die Zellwände der Alge aufreißen und abtöten.

Fadenalgen

Fadenalgen sind lange fadenförmige grüne Fäden, welche sich hauptsächlich bei klarem Wasser bilden. Entfernen Sie regelmäßig möglichst viele Fadenalgen mittels eines Kescher oder einer Fadenalgenbürste. Das Entfernen der Algen reduziert dabei die Nährstoffe des Teichs. 

Auch die Teichpumpe sollte regelmäßig vor Ablagerungen befreit werden. 

Gartenteich, Algen, Gartentipps