Freie Gärten

Sie möchten auch einen Kleingarten in unserer Anlage pachten? Dann stellen Sie sich als angehender Kleingärtner zunächst ein paar Fragen:

  1. Habe ich Freude an der Natur, will ich eigene Erträge aus dem Garten?
  2. Habe ich Lust, im Garten zu arbeiten?
  3. Reicht meine Freizeit für die Anforderungen, die der Garten stellt?
  4. Werden mein Partner, meine Kinder gerne mitmachen?
  5. Kann ich mich in einen Verein integrieren?
  6. Bin ich bereit, aktiv am Vereinsleben teilzunehmen?

Wenn Sie alle Fragen mit "ja" beantworten, könnte ein Kleingarten gut zu Ihnen passen. Besuchen Sie dann regelmäßig diese Seite. An dieser Stelle veröffentlichen wir eine Übersicht der uns bekannten, zurzeit zur Verpachtung anstehenden Gartenparzellen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Aufstellung nicht tagesaktuell sein kann. Bei Verfügbarkeit bewerben Sie sich bitte mit dem unten aufgeführten Bewerbungsformular per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.). 

Das Gartenjahr endet immer am 30. November und zu diesem Zeitpunkt wechseln einzelne Kleingärten meist aus Berufs- oder Altersgründen den/die Pächter:innen. Die erforderlichen Maßnahmen werden meistens einige Wochen vorher eingeleitet (z.B. Wertermittlung, Besichtigungen).

Folgende Gärten suchen neue Pächter*innen. 

Garten 88

Garten 76

Garten 25

Freie Gärten können jederzeit diskret von Außen angeschaut werden. Den Lageplan der Anlage finden Sie hier. So kann sich jeder ein Bild von den einzelnen Gärten machen. Die Vergabe der Gärten erfolgt nicht durch die bisherigen Pächter, sondern nur durch den Vorstand. Wir weisen darauf hin, dass das Grundstück der Parzellen nicht betreten werden darf!

Ohne Ausfüllen des Bewerbungsformulars können wir leider keine Anfragen beantworten. Alle Bewerbungen können nur unverbindlich behandelt werden und garantieren keinen zwingenden Anspruch auf eine Parzelle in der Anlage. Da alle Vorstandsmitglieder Ihre Ämter ehrenamtlich ausüben, kann es manchmal einige Tage dauern, bis Anfragen beantwortet werden können. Haben Sie dafür bitte Verständnis.

Mit dem nachfolgenden Formular können Sie sich für die Mitgliedschaft und eine Gartenpacht für einen verfügbaren Garten in unserem Verein bewerben.

Fragen und Antworten

Wie viel Gärten werden pro Jahr frei?

In unserem Kleingartenverein werden pro Jahr etwa 4-5 Gärten frei.

Was kostet ein Garten bei der Übernahme?

Der Wert der Gärten wird von unabhängigen, zertifizierten Gutachter*innen gemäß der Richtlinien des Bundeskleingartengesetzes (BKleingG) geschätzt. Hierbei spielt u.A. der Zustand der Laube und die Bepflanzung des Gartens eine Rolle. Der Wert der Gärten beträgt in der Regel zwischen 2.500 und 5.000 €.

Wie hoch sind die jährlichen Kosten?

Neben der Pacht wird ein Vereinsbeitrag, Jahresbeitrag für den Stadtverband und Aufwendungen für Versicherungen fällig. Weiterhin fallen verbrauchsabhängige Kosten für Strom und Wasser an. Insgesamt muss man mit jährlichen Kosten von ungefähr 450 bis 600 € rechnen.

Zusätzlich fallen Kosten für die kleingärtnerische Bewirtschaftung an (z.B. Pflanzen, Blumenerde, Samen, Geräte und Zubehör).